#norddeutschlandsfinestbasketball

Rasta Vechta

Doppeltes Double-Double reicht nicht: Vechta verliert aufopferungsvollen Kampf in Bamberg

Bamberg/Vechta (pm/rv) - easyCredit BBL-Aufsteiger RASTA Vechta hat am Mittwochabend nur um Haaresbreite eine 2:0-Führung im Playoff-Viertelfinale gegen Brose Bamberg verpasst. Knapp eine Sekunde vor Ende des 4. Viertels führte Bambergs „Lebensversicherung“ Tyrese Rice die Franken noch in die Verlängerung. In der wehrten sich die so arg dezimierten Vechtaer weiter tapfer, unterlagen aber schließlich mit 98:102 (31:35).

Wie schon die gesamte Saison über und im ersten erfolgreichen Playoffspiel, ließ Vechta auch im zweiten Duell mit Bamberg den Ball wunderbar in den eigenen Reihen rotieren. Das Konzept "Teambasketball", das von Headcoach Pedro Calles in Vechtas Mannschaft während der Saison vorbildlich etabliert wurde, ging auf. Die gute Leistung auf einzelne Spieler zu beschränken, wäre daher nicht fair. Trotzdem stechen manche Akteure mit Ihrer Leistung, die von einem Basketballkonzept profitieren, das alle Mitspieler involviert, hervor:

Philipp Herkenhoff, mit 19 Jahren das "Küken" im Team, legte mit 16 Punkten und 10 Rebounds sein zweites Playoff-Double-Double in Folge auf (20 Punkte / 11 Rebounds in Spiel 1). Thomas Bray zeigte sich mit Dreipunktwürfen und guten Entscheidungen in wichtigen Phasen ebenfalls in Bestform. Auch er erzielte mit 29 Punkten (11/21 FG | 6/13 3P) und 12 Assists sein zweites Playoff-Double-Double in Folge (14 Punkte / 12 Assists in Spiel 1). Herausragende Hilfe leistete zudem Josh Young, der von der Bank kommend 28 Punkte in 28 Minuten Spielzeit auflegte (11/19 FG).

Pedro Calles (Vechta): "Gratulation an Bamberg und Federico. Es ist immer sehr speziell in Bamberg in dieser Arena zu spielen. In der ersten Halbzeit haben wir nicht so gut getroffen. In der Pause haben wir darüber gesprochen die Würfe mit mehr Selbstvertrauen zu nehmen. Die entscheidende Phase des Spiels war beim Stand von 75:83, wo Bamberg 9 Punkte in Folge gescort hat. Bamberg hat sich in die Verlängerung gerettet. In der Verlängerung hat Rice die richtigen Entscheidungen zum Sieg für Bamberg getroffen. Die Serie ist nun ausgeglichen. Am Samstag sehen wir uns in Vechta wieder."

Spiel 3: Am Samstag, 25. Mai, um 20.30 Uhr im RASTA Dome.

Hier gelangst du zur kompletten Pressemitteilung.

2019-05-23 07:17:33

Zurück in der NBA: Ehemaliger Pointguard von Rasta Vechta unterschreibt bei Los Angeles Lakers

Quakenbrück (nh/hs) - Der ehemalige Point Guard von Rasta Vechta, Scott Machado, hat sich über einen schwierigen Weg zurück in die NBA gekämpft. Nach vier Jahren in der G-League und mit Stops in Frankreich, Estland, Deutschland und Spanien, haben ihn die Los Angeles Lakers gestern mit einem "10-Day Contract" gesigned.

“I love this game. To be at the highest level is something I think everyone that plays the game of basketball wants to be at. For me this is my happy place — happy place to be in the NBA, happy place to be playing basketball, period.”, sagte Scott Machado in einem Interview mit den Los Angeles Lakers.

Machado ist mit 8.0 Assists zweitbester Vorlagengeber der G-League und legt zusätzlich 16.4 Punkte, 3.4 Rebounds und 1.1 Steals in 45 Spielen (25 Starts) auf.

Der G-League "Player of the Week" erzielte in den vergangenen vier Spielen (vier Siege) 22.3 Punkte (47 % FG), 13.3 Assists und 2.8 Steals für die South Bay Lakers. Am 11. März im Spiel gegen Wisconsin erzielte Machado mit 40 Punkten (14/22 FG, 4/10 3P FG) sein Career-High und mit 16 Assists sein Season-High.

Machado wurde 2012 von den Houston Rockets verpflichtet, absolvierte jedoch nur 6 Spiele. Im Juli 2013 wurde Machado von den Golden State Warriors gesigned, ehe er noch im selben Monat von Ihnen gewaived wurde.

2019-03-22 08:54:34

Kinder+Sport Basketball Academy: Am 24.3. in Vechta!

Zeig uns, was Du drauf hast! Im Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ kannst Du Deine Fähigkeiten in den vier Grunddisziplinen des Basketballs - Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination - trainieren. In sechs aufeinander aufbauenden Levels, vom "Rookie" bis zum "Allstar", legst Du Deine Prüfung ab und erspielst Dir das zum Level gehörige Trikot. Deine Teilnahme am Testtag ist selbstverständlich kostenlos.

Jeder und jede kann mitmachen bei der kinder+Sport Basketball Academy in Vechta am 24. März. Foto: RASTA Vechta.

Datum: 24.03.2019

Ort: RASTA Gym, Pariser Str. 6, 49377 Vechta

Uhrzeit: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Bereits zum fünften Mal ist die "kinder+Sport Basketball Academy" zu Gast bei RASTA Vechta. Alle basketballinteressierten Kids, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, sind herzlich eingeladen, den Parcours und seine vier Stationen auszuprobieren.

Die Jugendtrainer von RASTA Vechta stehen Dir an den Stationen zur Verfügung, trainieren mit Dir im Parcours und geben Dir hilfreiche Tipps. Für Deine Teilnahme am Testtag benötigst Du Sportschuhe und Sportbekleidung. Gerne können Dich auch Deine Eltern begleiten und Dich während Deiner Prüfung an den Stationen anfeuern.

Um Dich zu dem Testtag anmelden zu können, musst Du Dich mit Deinem Benutzernamen einloggen oder neu anmelden - zum Login geht´s hier!

Wenn Du Dich angemeldet hast, reservieren wir für Dich einen festen Teilnahmeplatz an unserem Testtag. Solltest Du es Dir noch einmal anders überlegen, kannst Du Dich über den Button "Abmelden" auch wieder vom Testtag abmelden oder anschließend eine andere Uhrzeit wählen.

Deine Prüfung dauert ungefähr eine Stunde. Du kannst Dich für eine konkrete Uhrzeit anmelden, zu der Du kommen möchtest.

RASTA Vechta wünscht viel Spaß bei der 5. kinder+Sport Basketball Academy in Vechta!

Die Academy stellt sich vor

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ wurde 2011 von „kinder+Sport“ gegründet und mit ALBA BERLIN gestartet, um Kinder und Jugendliche für Basketball und Bewegung zu begeistern. Nach dem tollen Start wurde das Angebot noch größer: Seit der Saison 2012/2013 gehört die „kinder+Sport Basketball Academy“ zum Jugendprogramm der easyCredit Basketball Bundesliga. Auch in dieser Saison könnt Ihr Euer Können wieder am Ball bei zahlreichen Events der Bundesligavereine beweisen.

Neben ALBA BERLIN, Brose Bamberg und den EWE Baskets Oldenburg haben auch die easyCredit Basketball-Bundesligisten Mitteldeutscher BC, Telekom Baskets Bonn, Eisbären Bremerhaven, GIESSEN 46ers, Basketball Löwen Braunschweig und die MHP RIESEN Ludwigsburg sowie RASTA Vechta und BG Göttingen das Programm in die Jugendarbeit integriert. Außerdem sind die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA-Ligisten Tigers Tübingen und Phoenix Hagen dabei.

2019-03-13 14:22:12

Kommende Partie

 
Braunschweig
vs.
Vechta
16.03.2019
© 2019 NordHoops
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok